Über Bollywood
Cinema_History
Golden_Oldies
Special_Features
Cover_Stories
interviews_neu
profiles
Bollywood Dance
Musik & Musiker
Bollywood im Kino
Eventankündigungen
Indien - Allg. Infos
Heilige Tiere
states
Kurioses aus Indien
indian_cooking
BNA Magazin
Bollywood Reporter
Foto-Archiv
Interviews (bis 2010)
Suche



Willkommen, heute ist der 15.11.2019 :: English ::
Sie befinden sich hier: 
< Vorheriger Artikel
12.04.2010 Von: ACT

Die weltweite Wirtschaftskrise macht sich auch in Bollywood bemerkbar

Die weltweite Wirtschaftskrise macht auch vor Bollywood nicht halt. Wie jetzt im Financial Express veröffentlicht wurde, mussten auch die Stars Bollywoods wie Akshay Kumar oder Shahrukh Khan erhebliche Gewinnschmälerungen hinnehmen, wie sich aus den aktuellen Steuerzahlungen für das Jahr 2009 ablesen lässt.


Akshay Kumar liegt mit umgerechnet rund 2,7 Millionen Euro Einkommensteuer trotz allem noch immer an der Spitze der Steuerzahler unter den Bollywood Schauspielern. Sowohl er, als auch Shahrukh Khan, Hrithik Roshan, Salman Khan oder auch Saif Ali Khan verdienten in 2009 nur knapp die Hälfte von dem, was sie noch 2008 verdienten. Am härtesten muss es Shahrukh Khan getroffen haben, der über 70% weniger Geld auf sein Konto verbuchen konnte: musste er 2008 noch 4,7 Millionen Euro Steuern zahlen, so sind es für das Jahr 2009 gerade einmal noch 1,4 Millionen Euro.

Nach Angaben des Finanzamtes muss Abhishek Bachchan im Vergleich zum Vorjahr 155% weniger Steuern zahlen. Sein Frau Aishwarya Rai Bachchan hingegen musste trotz Wirtschaftskrise nicht um ihr Einkommen bangen. Sie verdiente 2009 annähernd genauso viel, wie 2008. Ihr Schwiegervater Amitabh Bachchan konnte sich 2009 sogar über höhere Einnahmen freuen und musste somit sogar im Vergleich zu 2008 mehr Steuern zahlen; ebenso wie Shahid Kapoor.

©Copyrights by BNA-Germany. All rights reserved.


- Anzeigen -
BNA GERMANY